ZISTERSDORF - Wenn die Tage immer kürzer werden und gelegentlich Schneeflocken vom Himmel fallen, dann ist Weihnachten nicht mehr fern. Das ist dann auch der Zeitpunkt, wenn im NÖ Pflege- und Betreuungszentrum (PBZ) Zistersdorf die Vorbereitungsarbeiten für den Adventmarkt beginnen.

Den Adventmarkt im PBZ Zistersdorf kennt man aus den Jahren vor der Pandemie als eine der größten Veranstaltungen der Vorweihnachtszeit. Unzählige Aussteller und BesucherInnen belebten immer am Sonntag vor dem ersten Advent das gesamte Haus. Dieses Jahr hat das Organisationsteam bewusst auf eine dezente und besinnliche Stimmung gesetzt. Pandemie-bedingt wurde der „Adventzauber“ am 20. November 2022 somit nur im Garten des PBZ Zistersdorf veranstaltet, vorrangig für Bewohnerinnen und Bewohner sowie deren Familie und Freunde.

Insgesamt stellten sieben Aussteller ihre regionalen Produkte zum Verkauf dar. Für das leibliche Wohl sorgten das Eventmanagement und der Betriebsrat des PBZ Zistersdorf mit süßem Punsch, knusprigen Kartoffellocken und sündhaft guten Süßspeisen. Ein Bläserquartett verbreitete festliche Stimmung mit weihnachtlichen Liedern. Der Besuch der Alpakas war ein Highlight für Jung und Alt.

Zahlreiche strahlende Gesichter der Bewohnerinnen und Bewohner sowie deren Angehörigen waren ein eindeutiges Indiz für den Erfolg des „Adventzaubers“.

Auch die kommenden vier Wochen stehen voll im Zeichen des Advents. Beginnend mit erstem Dezember erstrahlt im PBZ Zistersdorf jeden Abend bis Weihnachten ein individuell dekoriertes Adventfenster. Somit sind dann am Weihnachtsabend die zur Einfahrt schauenden Fensterfronten in einem Meer aus bunten Farben erleuchtet. Da lohnt es sich beim abendlichen Spaziergang am PBZ Zistersdorf vorbeizugehen und einen Blick auf die individuellen „Kunstwerke“ zu werfen. 

 

BILDTEXT
Die Bewohnerinnen und Bewohner des PBZ Zistersdorf nutzten den Heimvorteil um gemeinsam mit dem Pflegepersonal dem „Adventzauber“ einen Besuch abzustatten.

Neuigkeiten

Alle Neuigkeiten